Rückruf: L-Thyrox Hexal 100

Die Firma Hexal ruft ihre Schildddrüsen-Tabletten L-Thyrox Hexal 100, je 100 Tabletten, mit der Chargen-Bezeichnung (Ch.-B.): KK2878 zurück.

Der Grund: Diese Charge ist auf der Blister-Verpackung mit der Dosisangabe 25ug falsch gekennzeichnet. Wer nun glaubt er müsse deshalb vier Tabletten einnehmen und die benötigten 100ug zu erreichen, riskiert eine vierfache Überdosierung die lebensgefährlich sein könnte.

Wenn Sie L-Thyrox Hexal 100 Tabletten einnehmen müssen, kontrollieren Sie bitte die Chargenbezeichnung und gehen im Zweifelsfall mit den Tabletten zur Überprüfung in die Apotheke.